Dorffest in Trauen am 26. August 2017

Das war ein Fest!! Unter dem Motto „Wir öffnen unsere Palisaden“ wurde am 26. August auf der Dorfgemeinschaftsanlage Trauen ein zünftiges Dorffest gefeiert.

Schon vor fast einem Jahr hatten die Vorbereitungen dazu begonnen, nachdem die Stadt Munster alle Vereine, Institutionen und Ortsteile der Stadt aufgefordert hatte, sich an den Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der Stadtrechte-Verleihung zu beteiligen. Und da ließ sich die Altgemeinde Trauen mit Ortsfeuerwehr, DRK-Ortsverein und -Kindergarten, Sportverein Trauen-Oerrel und Förderverein natürlich nicht zweimal bitten: Nach einer ersten Vorbesprechung im Herbst letzten Jahres stand fest, ein großes gemeinsames Dorffest zu veranstalten.

In einer Vielzahl weiterer Besprechungen und Ortstermine wurde ein wirklich attraktives Programm ausgearbeitet. Aufgaben wurden verteilt und die Dorfgemeinschaftsanlage mehrfach vermessen, um alle geplanten Attraktionen überhaupt unterbringen zu können.

Um nicht nur die Einwohnerschaft Trauens zu erreichen, wurden auch in der engeren Region Plakate und Infoflyer verteilt; auch die Möglichkeiten des Internets blieben nicht ungenutzt.

Bereits am Montag vor dem Dorffest begann dann der Aufbau: Zelte, Bier- und Grillstände etc. mussten geholt und aufgebaut werden; die Mehrzweckhalle, die Gott sei Dank trotz geplanter Renovierung noch zur Verfügung stand, wurde zu einem riesigen Café umgebaut. Im Dörfergemeinschaftshaus entstanden ein historisches Klassenzimmer sowie eine Kunstausstellung und aus dem örtlichen Sportplatz wurde kurzerhand ein Parkplatz für die erwarteten auswärtigen Besucher des Festes.

Wie gewohnt, standen für all diese Arbeiten immer genug helfende Hände aus der Dorfgemeinschaft zur Verfügung, so dass alle Vorbereitungen zeitig abgeschlossen werden konnten!

Dorffest 23

Auch mal Einblicke ins Dorfleben gewähren!

Als sich dann pünktlich am Samstag um 14:00 Uhr die Palisaden vor der Dorfgemeinschaftsanlage öffneten, füllte sich der Festplatz sehr schnell.

Dorffest 26 1

Vorsichtshalber bewachen Wotan und der Stadtdrache den Eingang.

Die Bürgermeisterin der Stadt Munster und der Ortsvorsteher Trauens konnten eine bereits große Zahl von Besuchern bei der offiziellen Eröffnung des Festes mit launigen Worten begrüßen.

Dorffest 16

Feiner Leserstoff!

Die Bürgermeisterin bedankte sich für die Überreichung eines druckfrischen Exemplars des umfassend überarbeiteten und neu herausgegebenen Buches „Die Gemeinde Trauen im Wandel der Zeit“ für das Archiv der Stadt Munster.

Mehrere hundert Besucher „bevölkerten“ im Verlauf des Nachmittages die Dorfgemeinschaftsanlage. Man staunte über eine stattliche Zahl von Oldtimern und ein großes mittelalterliches Lager, ließ sich von den Kindergartenkindern mit der Vogelhochzeit unterhalten, war begeistert von der Pilates-Vorführung der SVTO-Damen und schnupperte zweitaktgemischgeschwängerte Motorsportluft, als der Sieger über die „Achtelmeile von Trauen“ auf der ortseigenen Rennstrecke ermittelt wurde.

Dorffest 21

Alt aber topfit!

 

 Dorffest 19

Zweiradparade der Oertze-Piraten

 

Dorffest 24

Chic, chic!

 

Dorffest 25

Die Vergangenheit lebt!

 

 Dorffest 17

Trauens Nachwuchsstars

 

Dorffest 18

Pilates für Anfänger und Fortgeschrittene

 

 Dorffest 08

Benzin im Blut!

 

Dorffest 20

So sehen Sieger aus!

Anna-Lena mit der Tretkurbel in Bronze, „Söldner Tobi“ mit dem silbernen Polrad

und „Otto“ mit dem goldenen Vergaser

Aber auch aktives Dorfleben zum Mitmachen war gefragt: Bei einem tollen und fairen Menschenkicker-Turnier gewann schlussendlich die Mannschaft der Ortsfeuerwehr Trauen, eine Torwand forderte künftige Nationalspieler heraus und vor allem die jüngeren Gäste versuchten beim Kistenstapeln ihr Klettergeschick.

Dorffest 09

Die Damenmannschaft „56er“ zeigt vollen Einsatz…

 

Dorffest 07

Bestens gesichert geht’s hoch hinaus.

 

Dorffest 06

Nicht nur die ganz Kleinen tobten nach Herzenslust in der Hüpfburg.

 

Die Ortsfeuerwehr Trauen hatte sich mit Feuerwehrleuten und Einsatzfahrzeugen der Truppenübungsplatzfeuerwehr verstärkt; sowohl die Ausrüstung als auch eine Löschvorführung fanden reges Interesse.

Dorffest 22

Einsatzvorbesprechung

Der DRK-Ortsverein hatte einen Rettungswagen mit Personal organisiert und bot u.a. an, den Blutdruck der Besucher zu messen – hierbei wurden teilweise „erstaunliche“ Werte ermittelt!

Dorffest 15

Blutdruck- und Blutzuckermessen für alle!

Das historische Klassenzimmer weckte Erinnerungen an die eigene Schulzeit; die Ära der Trauener Dorfschule währte immerhin bis 1975! Um diese Erinnerungen auch künftig wachzuhalten, wurde am ehemaligen Lehrerpult die komplett überarbeitete Trauen-Chronik zum Verkauf angeboten; viele Besucher nutzen die Gelegenheit, ein Exemplar am Herausgabetag zu erwerben.

Dorffest 02

So ging Lernen früher!

Auch die drei in der Kunstgalerie ausstellenden Trauener Künstler konnten sich über mangelndes Interesse nicht beklagen: es wurde gefragt und gefachsimpelt und manches Kunstwerk wechselte den Besitzer!

Dorffest 03

Tiffany von Gerlinde Thiemer

 

 Dorffest 04

Bilder und Drechselarbeiten von Fritz Wulff

 

Dorffest 01

Mystische Kunstwerke von Mike Braun

 

Bei all diesen Attraktionen kam aber auch die Stärkung mit Speisen und Getränken nicht zu kurz: der obligatorische Bierwagen und der Grillstand wurden ergänzt durch den Verkauf leckerer „mittelalterlicher“ Crêpes und der Kindergarten sprach mit seiner Speiseeisbude nicht nur die kleineren Gäste auf dem Weg zum Kinderschminken an.

Geradezu überrannt wurde das vom DRK-Ortsverein organisierte Tortenbuffet: Sage und schreibe 32 von Trauener Bürgern und (wohl vor allem) Bürgerinnen gespendete Torten und Kuchen waren innerhalb von knapp zwei Stunden restlos verkauft! Naja, nicht ganz: eine einsame Apfeltasche ist übriggeblieben… Wie ein Lauffeuer hatte sich binnen kürzester Zeit diese Nachricht per Facebook und Whatsapp bis in die nördlichen Ortsteile Munsters verbreitet!

Dorffest 05

Als wenn es nie wieder Kuchen gäbe…

Ab 19:00 Uhr heizte dann DJ Uschi den Gästen ordentlich ein – Lichteffekte und künstlicher Nebel verliehen der Tanzfläche unter freiem Himmel ein geradezu mystisches Flair.

Dorffest 10

Die Lagerwache!

 Dorffest 11

Nebel und Schwedenfeuer erzeugen eine gespenstische Atmosphäre

 

Auch ein heftiger halbstündiger Regenschauer am späten Abend tat der Stimmung der Gäste keinen Abbruch – bis in die frühen Morgenstunden wurde getanzt, gesungen und gefeiert.

Dorffest 12

„Aloha He“ auf nasser Planke

 

Dorffest 13

Tanz unter freiem Himmel

 

 Dorffest 14

Mittelalter trifft Neuzeit

 

Am Sonntag pünktlich um 11:00 Uhr fand sich eine schlagkräftige Truppe von Helfern und Helferinnen auf dem Festgelände ein und bereits knapp drei Stunden später konnte vermeldet werden: Alles abgebaut, verpackt, gereinigt und gelüftet!

Als kleines Dankeschön wurden kurzerhand noch Dutzende Bratwürste gegrillt und in den anschließenden Gesprächsrunden schmiedeten Einzelne tatsächlich schon erste Ideen für künftige Dorffeste…

 

 

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
Copyright 2017 www.trauen-online.de. Alle Rechte vorbehalten.
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com