Vor nahezu „ausverkauftem Haus“ stellte Alt-Bürgermeister Adolf Köthe am 20. Januar 2017 im Dörfergemeinschaftshaus „Alte Schule“ die Haupteinkaufsstraße Munsters in einem spannenden und unterhaltsamen Vortrag vor.

Dabei lenkte er die Aufmerksamkeit der Anwesenden gezielt in die Vergangenheit, die ja bekanntlich auch Ausgangsbasis für zukünftiges und zukunftsorientiertes Denken und Gestalten ist.

 

2017 01 20 Vortrag Bockelmann Str 01

 

Geschickt gewählt war dabei der spezielle Blickwinkel des Vortrages, der die auch heute noch selbstverständlich zum Stadtbild der Garnisonsstadt Munster gehörenden Soldaten auf ihrem Weg begleitete, den sie ab 1893 auf dem Marsch vom Bahnhof ins Truppenlager nehmen mussten. Dieser Weg führte nämlich über die heutige Breloher Straße, vorbei an Wassermühle und Mühlenteich ab dem Hof Winkelmann durch die heutige Wilhelm-Bockelmann-Straße, vorbei an der Lili-Marleen-Gruppe (die dort natürlich erst viel später aufgestellt wurde) bis zur damaligen Hauptwache des Lagers im Bereich des heutigen Bw-Hallenbades.

Mit interessanten, für die meisten unbekannten Fotos dokumentierte Adolf Köthe die Veränderungen am Gebäudebestand in der Hauptstraße Munsters in den unterschiedlichen Entwicklungsphasen der Stadtentwicklung von 1893 bis heute.

 

2017 01 20 Vortrag Bockelmann Str 10

 

Zusammen mit den Zuhörern schritt er in seinem Vortrag die Wilhelm-Bockelmann-Straße in den verschiedenen Epochen entlang und wusste dabei zu wirklich jedem Gebäude die unterschiedlichen Nutzer zu benennen und spannende Geschichten zu erzählen.

 

2017 01 20 Vortrag Bockelmann Str 13

 

Die Anwesenden erinnerten sich gern – wenn auch mit etwas Wehmut – an die noch gar nicht so lange zurückliegenden Zeiten, als die Wilhelm-Bockelmann-Straße wirklich noch mit Fug und Recht „Hauptschlagader Munsters“ genannt werden konnte – z.B. auch mit einer Vielzahl von Bekleidungsgeschäften und sogar einem Möbelhaus!

 

2017 01 20 Vortrag Bockelmann Str 16

 

So schloss sich an den ca. eineinhalbstündigen Vortrag noch ein längeres Fachsimpeln und Austauschen von Erinnerungen an; dabei blieb der Vortragende keine Antwort auf die vielen Fragen schuldig.

 

2017 01 20 Vortrag Bockelmann Str 09

 

Im Namen der Zuhörer dankte Carsten Emmann als 1. Vorsitzender des Fördervereins Adolf Köthe für seinen mit viel Liebe und Detailkenntnis gehaltenen Vortrag und überreichte als kleines Dankeschön eine Kaffeetasse mit Dorfwappen und eine Flasche „Trauener Streuobstwiese“, einem ausschließlich aus vor Ort geernteten Früchten hergestellten Quittenlikör.

 

 

   
© 2018 - Förderverein Altgemeinde Trauen

DWD Wettermodul

Heute
2°C
Luftdruck: 1007 hPa
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: O
Geschwindigkeit: 19 km/h
Morgen
6°C
22.11.2018
6°C
23.11.2018
8°C
24.11.2018
6°C
25.11.2018
5°C
© Deutscher Wetterdienst
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen