kindertanz

Kindertanz am 1. Mai

 

Wie bereits in den Vorjahren wurde auch in diesem Jahr am 1. Mai wieder ein Maibaum in Trauen aufgestellt und damit eine alte Tradition gepflegt. Bereits am Vorabend hatte der Förderverein gemeinsam mit dem Sportverein zum Tanz in den Mai eingeladen. Zwar hätten sich die Veranstalter eine noch höhere Beteiligung gewünscht, dennoch erlebten die Besucher bei Musik von Ralf Borstelmann einen unterhaltsamen Abend.

Am nächsten Tag stand zunächst die Aufstellung des Maibaumes auf dem Programm. Um 14.00 Uhr versammelten sich bei sonnigem Wetter viele Einwohner beim Ortsvorsteher Jürgen Kirsch, um von dort gemeinsam den Maibaum zum Aufstellort, dem Vorplatz der Alten Schule, zu bringen. Der kleine Umzug durchs Dorf wurde dabei von Fritz Wulff mit seinem Akkordeon musikalisch begleitet. Nach dem Errichten folgte die Festrede durch Gisela Scholz, die mit Zitaten aus der Schulchronik an eine lange Tradition erinnerte und mit Beschreibung der jüngsten Projekte des Fördervereins den Bogen zur Gegenwart spannte. Sie hob die ausgesprochen gute Dorfgemeinschaft hervor, lobte die vielen freiwilligen Helfer und forderte alle Anwesenden auf, sich auch weiterhin für die Altgemeinde Trauen zu engagieren.

Ortvorsteher Jürgen Kirsch schloss sich in seiner anschließenden Ansprache diesem Lob gerne an und leitete zur Einweihung des Dorfwappens über. Nach einer Idee von Andreas Ebeling und grafischer Umsetzung durch Stefanie Bauer hatte Fritz Wulff aus dieser Vorlage eine Gussform gefertigt und ein massives Wappen aus Beton gegossen. Als Aufstellort ist die Außenwand der Alten Schule ausgewählt worden. Unter dem Beifall der Anwesenden enthüllte der Künstler Fritz Wulff zusammen mit dem 8jährigen Jannek Helberg das Kunstwerk und machte so auch die Verbundenheit der Generationen deutlich. In der Alten Schule hatte Fritz Wulff zudem eine sehr interessante Fotoausstellung unter dem Motto „Alles was im Garten kreucht und fleucht“ aufgebaut, die von den Besuchern bewundert wurde.

Als weiterer Höhepunkt fand in der Turnhalle ein Kindertanz statt. Stolz führte die Trauener Kinder- und Jugendgruppe zu Beginn einen Maitanz auf und eröffnete so die Tanzfläche für einen vergnüglichen Nachmittag. Als Einlage traten zwei weitere Tanzgruppen auf, die für ihre Darbietungen viel Applaus ernteten. Für die Erwachsenen war Kaffee und Kuchen vorbereitet worden, der regen Absatz fand. Alle Kuchen und Torten waren von Einwohnern gespendet worden, so dass durch den Verkauf am Ende ein kleiner Überschuss erwirtschaftet werden konnte.

Auch wenn es wieder viel Vorbereitung und persönlichen Einsatz gekostet hat, waren sich alle Beteiligten darüber einig, dass es sich einmal mehr gelohnt hat, etwas für die Dorfgemeinschaft zu tun. Einzig eine höhere Beteiligung am Tanz in den Mai wäre für eine Wiederholung im Jahr 2012 wünschenswert.

 

   
© 2018 - Förderverein Altgemeinde Trauen

DWD Wettermodul

Heute
11,6°C
Luftdruck: 1024,6 hPa
Niederschlag: 0,3 mm
Windrichtung: WSW
Geschwindigkeit: 5,6 km/h
Morgen
20,6°C
26.06.18
23,3°C
27.06.18
25,9°C
28.06.18
24,8°C
29.06.18
25,1°C
© Deutscher Wetterdienst
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen