Schon am Vortag war die Kreativabteilung tätig gewesen.

 

(Überwiegend) blauer Himmel, strahlende Kinderaugen und viele in kleineren oder größeren Gruppen zusammensitzende und -stehende Erwachsene – so lässt sich der diesjährige Frühschoppen unter dem Maibaum in Trauen mit wenigen Worten zusammenfassen! 

 

Gemeinsam stark!

 

Auf Einladung des Fördervereins hatten sich gegen 11.00 Uhr bereits über 50 Personen versammelt, um beim Aufrichten des Maibaums vor dem Dörfergemeinschaftshaus dabei zu sein. Nach der Begrüßung durch den Ortsvorsteher skizzierte Wolfgang Hackl in einer kurzen Ansprache die geschichtliche Entwicklung des Maifeiertages und den Brauch des Maibaum-Aufstellens.

 

Frisch aufgespielt!

 

Von zwei Schifferklavieren begleitet begrüßten die Anwesenden mit dem Lied „Der Mai ist gekommen“ den Wonnemonat. Anschließend verlagerte sich das Geschehen auf die Dorfgemeinschaftsanlage, wo die Gäste bereits von Bratwurstduft begrüßt wurden. 

 

Und die nächste Fahrt geht wieder rückwärts!

 

Die zahlreichen anwesenden Kinder stürmten unverzüglich das Kettenkarussell, das bis zum späten Nachmittag ununterbrochen und voll besetzt seine Runden drehte. Besonders gefiel Allen natürlich das angebrachte Schild „Freie Fahrt“, da der Förderverein die kompletten Kosten für die Karussellfahrten übernommen hatte! 

 

Ordentlich was los in Trauen

 

Speisen und Getränke fanden bei großen und kleinen Gästen reichlichen Absatz – die fleißigen Helfer und Helferinnen an Grillstand und Getränketresen waren unermüdlich und gut gelaunt um das leibliche Wohl der Feiernden bemüht. 

 

 

Das nenne ich mal 'ne Auswahl!

 

Als um 14.00 Uhr das traditionell mit gespendeten Kuchen und Torten bestens bestückte Tortenbuffet in der Mehrzweckhalle eröffnet wurde, liefen die Gäste zur Hochform auf! Aber die sich blitzschnell bildende Schlange in nie dagewesener Länge brachte die Damen (und den Herrn!!) am Buffet nicht im Geringsten aus der Ruhe. Routiniert und fröhlich beluden sie Teller um Teller mit den gewünschten Leckereien und schenkten den Kaffee gleich literweise aus. Gott sei Dank standen in und vor der Halle genügend Sitzplätze zur Verfügung, so dass man sich in Ruhe dem Tortengenuss widmen konnte! 

 

Danz op de Deel

 

Ein ebenfalls schon zur Tradition gewordener Höhepunkt schloss sich an: der Kindertanz. Dutzende von Kindern tanzten, hüpften und sprangen auf der in diesem Jahr „extra großen“ Tanzfläche.

 

 

Gute Laune ist hoch ansteckend: Macarena hinterm Kuchenbuffet

 

Janina Furch, die auch mehrere Kinderturngruppen der Eintracht Munster 2020 leitet, hatte keine Mühe, die jungen Tänzer und Tänzerinnen mit passenden Liedern und Tanzspielen in Bewegung zu halten. 

Anschließend konnten sich die Besucher noch bis zum späten Nachmittag mit Steaks, Bratwurst und Pommes frites stärken. Der Getränkestand war sogar noch etwas länger in Betrieb, damit in den vielen großen und kleinen Gesprächsrunden die Kehlen nicht zu trocken wurden… 

Ein rundum gelungener Frühschoppen mit insgesamt über 150 Gästen zeigte ganz deutlich, wie sehr die Angehörigen der Dorfgemeinschaft Veranstaltungen dieser Art in den letzten beiden „etwas besonderen“ Jahren vermisst hatten. 

Ein ganz besonderer Dank soll an dieser Stelle den zahlreichen unermüdlichen Helfern und Helferinnen gelten, ohne deren Einsatz eine solche Veranstaltung nicht durchzuführen wäre: Ihr habt das richtig gut gemacht! Wir sehen uns beim nächsten Maifrühschoppen… 

 

   
© 2022 - Förderverein Altgemeinde Trauen

DWD Wettermodul

Heute
24°C
Luftdruck: 1014 hPa
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: O
Geschwindigkeit: 15 km/h
Morgen
30°C
01.07.2022
21°C
02.07.2022
26°C
03.07.2022
29°C
04.07.2022
25°C
© Deutscher Wetterdienst
   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.